Lungenfunktionsdiagnostik

Die Messung der Lungenfunktion erfolgt mit Hilfe der Bodyplethysomgraphie. In der Lungenfunktionskabine können verschiedene Parameter wie Lungenvolumen, Atemwegswiderstand und Gasaustausch in den Lungenbläschen gemessen werden. Damit können Erkrankungen der Bronchien wie Asthma oder COPD festgestellt werden, aber auch Erkrankungen des Lungengewebes wie z. B. Lungenfibrosen. Weiterführende Untersuchungen wie eine bronchiale Provokation mit Histamin können zur Diagnostik eines Asthma notwendig sein.

lungenfunktionstest-2 lungenfunktionstest-1

Durch die Haut kann die Sauerstoffsättigung im Blut gemessen werden. Wenn dieser Wert zu niedrig ist, dann ist eine Messung im Blut notwendig. Eine Messung der Blutgase erfolgt aus dem Ohrläppchen. Um exakte Werte zu messen erfolgt eine Verbesserung der Durchblutung durch Einreiben mit einer durchblutungsfördernden Salbe.

Praxisöffnungszeiten

Montag13:00 – 18:00 Uhr
Dienstagnach Vereinbarung
Mittwoch08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag08:00 – 13:00 Uhr
Freitag08:00 – 12:00 Uhr